Zum Inhalt springen

Serielle Datenübertragung

Bei der Fehlersuche ist es sehr oft nützlich, eine Variablenbelegung oder den Zustand eines Pins zu erfahren. Hierfür kann man Daten vom Arduino an den PC schicken. Das folgende Programm baut eine Serielle Datenübertragung auf und sendet den Wert von Pin 2 an den PC:

void setup() 
{
Serial.begin(9600);
pinMode(2,INPUT);
}

void loop()
{
Serial.print("Pin 2 hat den Wert: ");
Serial.println(digitalRead(2));
}

Serial.begin(Baudrate) baut eine Serielle Datenübertragung mit einem Übertragungsraten von 9600 Bit/s auf. Mit Seriel.print bzw. Seriel.println (am Ende wird eine neue Zeile angefangen) können Zeichenketten oder Werte von Variablen übertragen werden. In der Arduino-IDE kann mit "Serieller Monitor" ein Ausgabefenster geöffnet werden.